Viel Bewegung zum Familien- & Sportfest

Allen Wetterprognosen zum Trotz fand am 9. September auf dem Gelände des Jugendclubs Nordlicht im Wohngebiet Weimar Nord unser Familien- & Sportfest statt. Dabei wurden Groß und Klein jede Menge Action zum Mitmachen und zusehen geboten.

Durch den guten Draht unserer Genossenschaft zum Wettergott blieb der angekündigte regen aus und das Sportfest konnte wie geplant am 9. September stattfinden. Auf dem gesamten Areal des Jugendclub Nordlicht wurden eine Vielzahl an Stationen mit Möglichkeiten zum Mitmachen oder Zuschauen für alle Altersklassen geboten. Wer es actiongeladen mochte, der konnte sich beim Rodeo-Bullriding beweisen. Hoch hinaus ging es für die Kinder beim Kistenstapeln und beim Trampolin-Springen. Staunen konnten die Gäste aber auch über andere Sprünge, nämlich die der Skater. Unter dem Motto "Festival der Tiere" vollführten die verkleideten Jungs und Mädels akrobatische Sprüngen und waghalsige Bewegungen auf Ihren rollenden Brettern. Wer es ruhiger mochte, der konnte seine Treffsicherheit beim Bogenschießen und beim Torwandschießen unter Beweis stellen. Für die Kleinsten stand eine Hüpfburg, Kinderschminken und Tattoos sowie eine Bastelstrecke zur Verfügung. Auch die gut genutzten Kutschfahrten durch das Wohngebiet gehörten zu unserem Unterhaltungsprogramm. Es war wirklich für jeden etwas dabei.

Ein weiteres Highlight an diesem Tag war das 12. GWG-Beachvolleyballturnier. 9 Mannschafen kämpften hierbei um den Siegespokal. Die Vierer-Teams lieferten sich ansehnliche Duelle auf hohem Niveau. Am Ende holten sich die Freizeitspieler der Mannschaft "Alkoholigans" zum 3. Mal den Sieg. Der Trostpreis, unser Rabe "Rudi" ging an die vorletzte Mannschaft mit dem Namen "Die Sandkrabbler".

Insgesamt konnten wir gemeinsam mit vielen jungen Menschen aus dem Wohngebiet und allen Stadtteilen Weimars einen aktiven Tag verbringen, bei dem alle Viel Spaß hatten und jede Menge Begeisterung zeigten.


Zur Bildergalerie